4. Tag: Hypnosystemische Konzepte

Geschrieben von PRONOVUS am in Blog

Auch der 4. Tag war voll mit interessanten Gunther Schmidt-Aussagen:

* Keine einzige Emotion ist eine Aussage über den Anderen, sondern eine Beschreibung über den, der sie fühlt: Welche Bedürfnisse verbergen sich darin?

* Wer das System (z.B. Team) mit Angst und Unterwerfung führt, der macht das System dümmer!

* Wer einigermaßen der Gleiche bleiben will, muss sich ständig verändern, aufgrund des sich ständig ändernden Kontextes.

* Skepsis schützt vor Enttäuschung.

* Als Coach so mit Menschen umgehen, wie ich gerne hätte, wie mit mir umgegangen werden soll, wenn ich auf Wohlwollen angewiesen wäre.

* Antreiber sind Sehnsuchtsmentoren. Sie sind nicht blöd, aber furchtbar in den Auswirkungen. Welche Bedürfnisse stecken dahinter, die transformiert werden sollen?

 

 

Trackback von deiner Website.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

social_facebook_box_blue_32social_twitter_box_blue_321374414030_social_xing